Festmahl

eine schwimmende Tafel

Für ein Festmahl in einem alten Bootshaus entstand diese schwimmende Tafel.

Dafür wurde die klassische Tischplatte aufgelöst und durch ein funktionales Raster ersetzt. Aus der klaren Lattenstruktur des Bodens heraus wächst ein geordnetes Chaos und erhebt sich zur Tafel. Metallstangen dienen als Verbindungselemente. Speziell angefertigte Schalen, Gläser und Besteck finden Platz in den entstandenen Zwischenräumen.Die freie Form des Tisches lässt viele Assoziationen, beispielsweise an Treibholz zu, und nimmt Bezug auf den morbiden Charakter des Bootshauses.